Eine sozialpädagogische Fachkraft bietet am Kopernikus-Gymnasium verschiedene Angebote, Maßnahmen und Projekte der Schulsozialarbeit im Umfang einer halben Stelle an. Bei schulischen, familiären und persönlichen Problemlagen können sich Schülerinnen und Schüler sowie Eltern freiwillig und vertraulich beraten lassen. Bei Bedarf erfolgt eine Kooperation mit den Lehrkräften sowie dem Beratungsnetzwerk der Schule. Auch eine Vermittlung und Begleitung zu weiteren Hilfsangeboten vor Ort ist möglich.

Neben der Einzelberatung liegt die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung als wichtiger Bestandteil des schulischen Miteinanders ebenfalls im Fokus der Schulsozialarbeit. Durch Soziale Gruppenarbeit und gezielte Trainings werden persönliche und soziale Kompetenzen entwickelt und gestärkt. Dies kann sowohl in Kleingruppen als auch im Klassenverband geschehen und umfasst Angebote zur Stärkung der Klassengemeinschaft sowie verschiedene Präventionsbereiche.